KOSMETIKA UND KOSMEZEUTIKA Die Europäische Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel aus dem Jahr 2009 trat im Juli 2013 in Kraft. Zurko Research bietet Kunden die zur Einhaltung der Verordnung erforderliche Unterstützung an: Zusammenstellung und Revision des Produktdossiers. Revision und Übersetzung der Etiketten. Revision und Einbeziehung der vom Kunden bereitgestellten administrativen und technischen Dokumentation. Ausarbeitung von Produktsicherheitsdatenblättern (MSDS). Vorbereitung und Unterzeichnung der Sicherheitsbewertung. Benachrichtigung des europäischen Portals (CPNP).
 GESUNDHEITSPRODUKTE Wir von Zurko Research bieten unseren Kunden Beratung in Bezug auf Gesundheitsprodukte aller Risikoklassen (I, IIa, II, III) an: CE-Kennzeichnung Wir stellen die technischen Unterlagen und alle Dokumente für das Risikomanagement zusammen. Lizenzen Wir kümmern uns um die Dokumentation und die behördlichen Abläufe, die für Herstellungslizenzen von Gesundheitsprodukten erforderlich sind. ISO 13485 Wir unterstützen unsere Kunden bei der Implementierung und Überprüfung des für Gesundheitsprodukte erforderlichen Qualitätsmanagementsystems. Koordinierung und Überwachung klinischer Untersuchungen: 
Zurko Research hilft den Herstellern von Gesundheitsprodukten bei jedem Schritt des gesamten Prozesses: Beantragung von Zulassungen (AEMPS) Anträge an die Ethikkommission klinischer Studien Bestimmung des Forschungszentrums (öffentlich oder privat) Koordination multizentrischer Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Prüfplans Präsentation und Verteidigung des Projekts gegenüber der Ethikkommission Unterstützung bei der Auswahl der Probanden Überwachung von Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Abschlussberichts


BIOZIDE Biozide unterliegen abhängig von Ihrem auf dem Etikett und in der Gebrauchsanweisung angegebenen Nutzungszweck verschiedenen Regulierungen. Neben der Durchführung der erforderlichen Studien kümmert sich Zurko Research um die Vorbereitung aller behördlichen Formalitäten für den Vertrieb von: Antiseptika für gesunde Haut, einschließlich für chirurgische, präoperative Zwecke, sowie Desinfektionsmitteln für Umgebung und Oberflächen, die im klinischen oder chirurgischen Bereich genutzt werden und nicht direkt mit dem Patienten in Kontakt kommen.
  • KÜRZLICH DURCHGEFÜHRTE STUDIEN
    KLINISCHE STUDIE ZU ZÄHNEN

Ziel: 
In-vivo-Bewertung der Wirksamkeit einer neuen Mundwasser-Formel gegen Plaque.
    Weiterlesen
  • NACHRICHTEN
    Zurko Research hat mit Erfolg an der Cosmetorium 2016 teilgenommen und wird 2017 wieder dabei sein.
    Weiterlesen
  • KATALOG VON ZURKO
    Katalog herunterladen
KOSMETIKA UND KOSMEZEUTIKA Die Europäische Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel aus dem Jahr 2009 trat im Juli 2013 in Kraft. Zurko Research bietet Kunden die zur Einhaltung der Verordnung erforderliche Unterstützung an: Zusammenstellung und Revision des Produktdossiers. Revision und Übersetzung der Etiketten. Revision und Einbeziehung der vom Kunden bereitgestellten administrativen und technischen Dokumentation. Ausarbeitung von Produktsicherheitsdatenblättern (MSDS). Vorbereitung und Unterzeichnung der Sicherheitsbewertung. Benachrichtigung des europäischen Portals (CPNP).
 GESUNDHEITSPRODUKTE Wir von Zurko Research bieten unseren Kunden Beratung in Bezug auf Gesundheitsprodukte aller Risikoklassen (I, IIa, II, III) an: CE-Kennzeichnung Wir stellen die technischen Unterlagen und alle Dokumente für das Risikomanagement zusammen. Lizenzen Wir kümmern uns um die Dokumentation und die behördlichen Abläufe, die für Herstellungslizenzen von Gesundheitsprodukten erforderlich sind. ISO 13485 Wir unterstützen unsere Kunden bei der Implementierung und Überprüfung des für Gesundheitsprodukte erforderlichen Qualitätsmanagementsystems. Koordinierung und Überwachung klinischer Untersuchungen: 
Zurko Research hilft den Herstellern von Gesundheitsprodukten bei jedem Schritt des gesamten Prozesses: Beantragung von Zulassungen (AEMPS) Anträge an die Ethikkommission klinischer Studien Bestimmung des Forschungszentrums (öffentlich oder privat) Koordination multizentrischer Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Prüfplans Präsentation und Verteidigung des Projekts gegenüber der Ethikkommission Unterstützung bei der Auswahl der Probanden Überwachung von Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Abschlussberichts


BIOZIDE Biozide unterliegen abhängig von Ihrem auf dem Etikett und in der Gebrauchsanweisung angegebenen Nutzungszweck verschiedenen Regulierungen. Neben der Durchführung der erforderlichen Studien kümmert sich Zurko Research um die Vorbereitung aller behördlichen Formalitäten für den Vertrieb von: Antiseptika für gesunde Haut, einschließlich für chirurgische, präoperative Zwecke, sowie Desinfektionsmitteln für Umgebung und Oberflächen, die im klinischen oder chirurgischen Bereich genutzt werden und nicht direkt mit dem Patienten in Kontakt kommen.
  • KLINISCHE STUDIE ZU ZÄHNEN

Ziel: 
In-vivo-Bewertung der Wirksamkeit einer neuen Mundwasser-Formel gegen Plaque.
  • Zurko Research hat mit Erfolg an der Cosmetorium 2016 teilgenommen und wird 2017 wieder dabei sein.
KOSMETIKA UND KOSMEZEUTIKA Die Europäische Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel aus dem Jahr 2009 trat im Juli 2013 in Kraft. Zurko Research bietet Kunden die zur Einhaltung der Verordnung erforderliche Unterstützung an: Zusammenstellung und Revision des Produktdossiers. Revision und Übersetzung der Etiketten. Revision und Einbeziehung der vom Kunden bereitgestellten administrativen und technischen Dokumentation. Ausarbeitung von Produktsicherheitsdatenblättern (MSDS). Vorbereitung und Unterzeichnung der Sicherheitsbewertung. Benachrichtigung des europäischen Portals (CPNP).
 GESUNDHEITSPRODUKTE Wir von Zurko Research bieten unseren Kunden Beratung in Bezug auf Gesundheitsprodukte aller Risikoklassen (I, IIa, II, III) an: CE-Kennzeichnung Wir stellen die technischen Unterlagen und alle Dokumente für das Risikomanagement zusammen. Lizenzen Wir kümmern uns um die Dokumentation und die behördlichen Abläufe, die für Herstellungslizenzen von Gesundheitsprodukten erforderlich sind. ISO 13485 Wir unterstützen unsere Kunden bei der Implementierung und Überprüfung des für Gesundheitsprodukte erforderlichen Qualitätsmanagementsystems. Koordinierung und Überwachung klinischer Untersuchungen: 
Zurko Research hilft den Herstellern von Gesundheitsprodukten bei jedem Schritt des gesamten Prozesses: Beantragung von Zulassungen (AEMPS) Anträge an die Ethikkommission klinischer Studien Bestimmung des Forschungszentrums (öffentlich oder privat) Koordination multizentrischer Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Prüfplans Präsentation und Verteidigung des Projekts gegenüber der Ethikkommission Unterstützung bei der Auswahl der Probanden Überwachung von Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Abschlussberichts


BIOZIDE Biozide unterliegen abhängig von Ihrem auf dem Etikett und in der Gebrauchsanweisung angegebenen Nutzungszweck verschiedenen Regulierungen. Neben der Durchführung der erforderlichen Studien kümmert sich Zurko Research um die Vorbereitung aller behördlichen Formalitäten für den Vertrieb von: Antiseptika für gesunde Haut, einschließlich für chirurgische, präoperative Zwecke, sowie Desinfektionsmitteln für Umgebung und Oberflächen, die im klinischen oder chirurgischen Bereich genutzt werden und nicht direkt mit dem Patienten in Kontakt kommen.
KOSMETIKA UND KOSMEZEUTIKA Die Europäische Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel aus dem Jahr 2009 trat im Juli 2013 in Kraft. Zurko Research bietet Kunden die zur Einhaltung der Verordnung erforderliche Unterstützung an: Zusammenstellung und Revision des Produktdossiers. Revision und Übersetzung der Etiketten. Revision und Einbeziehung der vom Kunden bereitgestellten administrativen und technischen Dokumentation. Ausarbeitung von Produktsicherheitsdatenblättern (MSDS). Vorbereitung und Unterzeichnung der Sicherheitsbewertung. Benachrichtigung des europäischen Portals (CPNP).
 GESUNDHEITSPRODUKTE Wir von Zurko Research bieten unseren Kunden Beratung in Bezug auf Gesundheitsprodukte aller Risikoklassen (I, IIa, II, III) an: CE-Kennzeichnung Wir stellen die technischen Unterlagen und alle Dokumente für das Risikomanagement zusammen. Lizenzen Wir kümmern uns um die Dokumentation und die behördlichen Abläufe, die für Herstellungslizenzen von Gesundheitsprodukten erforderlich sind. ISO 13485 Wir unterstützen unsere Kunden bei der Implementierung und Überprüfung des für Gesundheitsprodukte erforderlichen Qualitätsmanagementsystems. Koordinierung und Überwachung klinischer Untersuchungen: 
Zurko Research hilft den Herstellern von Gesundheitsprodukten bei jedem Schritt des gesamten Prozesses: Beantragung von Zulassungen (AEMPS) Anträge an die Ethikkommission klinischer Studien Bestimmung des Forschungszentrums (öffentlich oder privat) Koordination multizentrischer Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Prüfplans Präsentation und Verteidigung des Projekts gegenüber der Ethikkommission Unterstützung bei der Auswahl der Probanden Überwachung von Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Abschlussberichts


BIOZIDE Biozide unterliegen abhängig von Ihrem auf dem Etikett und in der Gebrauchsanweisung angegebenen Nutzungszweck verschiedenen Regulierungen. Neben der Durchführung der erforderlichen Studien kümmert sich Zurko Research um die Vorbereitung aller behördlichen Formalitäten für den Vertrieb von: Antiseptika für gesunde Haut, einschließlich für chirurgische, präoperative Zwecke, sowie Desinfektionsmitteln für Umgebung und Oberflächen, die im klinischen oder chirurgischen Bereich genutzt werden und nicht direkt mit dem Patienten in Kontakt kommen.
KOSMETIKA UND KOSMEZEUTIKA Die Europäische Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel aus dem Jahr 2009 trat im Juli 2013 in Kraft. Zurko Research bietet Kunden die zur Einhaltung der Verordnung erforderliche Unterstützung an: Zusammenstellung und Revision des Produktdossiers. Revision und Übersetzung der Etiketten. Revision und Einbeziehung der vom Kunden bereitgestellten administrativen und technischen Dokumentation. Ausarbeitung von Produktsicherheitsdatenblättern (MSDS). Vorbereitung und Unterzeichnung der Sicherheitsbewertung. Benachrichtigung des europäischen Portals (CPNP).
 GESUNDHEITSPRODUKTE Wir von Zurko Research bieten unseren Kunden Beratung in Bezug auf Gesundheitsprodukte aller Risikoklassen (I, IIa, II, III) an: CE-Kennzeichnung Wir stellen die technischen Unterlagen und alle Dokumente für das Risikomanagement zusammen. Lizenzen Wir kümmern uns um die Dokumentation und die behördlichen Abläufe, die für Herstellungslizenzen von Gesundheitsprodukten erforderlich sind. ISO 13485 Wir unterstützen unsere Kunden bei der Implementierung und Überprüfung des für Gesundheitsprodukte erforderlichen Qualitätsmanagementsystems. Koordinierung und Überwachung klinischer Untersuchungen: 
Zurko Research hilft den Herstellern von Gesundheitsprodukten bei jedem Schritt des gesamten Prozesses: Beantragung von Zulassungen (AEMPS) Anträge an die Ethikkommission klinischer Studien Bestimmung des Forschungszentrums (öffentlich oder privat) Koordination multizentrischer Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Prüfplans Präsentation und Verteidigung des Projekts gegenüber der Ethikkommission Unterstützung bei der Auswahl der Probanden Überwachung von Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Abschlussberichts


BIOZIDE Biozide unterliegen abhängig von Ihrem auf dem Etikett und in der Gebrauchsanweisung angegebenen Nutzungszweck verschiedenen Regulierungen. Neben der Durchführung der erforderlichen Studien kümmert sich Zurko Research um die Vorbereitung aller behördlichen Formalitäten für den Vertrieb von: Antiseptika für gesunde Haut, einschließlich für chirurgische, präoperative Zwecke, sowie Desinfektionsmitteln für Umgebung und Oberflächen, die im klinischen oder chirurgischen Bereich genutzt werden und nicht direkt mit dem Patienten in Kontakt kommen.
 
KOSMETIKA UND KOSMEZEUTIKA Die Europäische Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel aus dem Jahr 2009 trat im Juli 2013 in Kraft. Zurko Research bietet Kunden die zur Einhaltung der Verordnung erforderliche Unterstützung an: Zusammenstellung und Revision des Produktdossiers. Revision und Übersetzung der Etiketten. Revision und Einbeziehung der vom Kunden bereitgestellten administrativen und technischen Dokumentation. Ausarbeitung von Produktsicherheitsdatenblättern (MSDS). Vorbereitung und Unterzeichnung der Sicherheitsbewertung. Benachrichtigung des europäischen Portals (CPNP).
 GESUNDHEITSPRODUKTE Wir von Zurko Research bieten unseren Kunden Beratung in Bezug auf Gesundheitsprodukte aller Risikoklassen (I, IIa, II, III) an: CE-Kennzeichnung Wir stellen die technischen Unterlagen und alle Dokumente für das Risikomanagement zusammen. Lizenzen Wir kümmern uns um die Dokumentation und die behördlichen Abläufe, die für Herstellungslizenzen von Gesundheitsprodukten erforderlich sind. ISO 13485 Wir unterstützen unsere Kunden bei der Implementierung und Überprüfung des für Gesundheitsprodukte erforderlichen Qualitätsmanagementsystems. Koordinierung und Überwachung klinischer Untersuchungen: 
Zurko Research hilft den Herstellern von Gesundheitsprodukten bei jedem Schritt des gesamten Prozesses: Beantragung von Zulassungen (AEMPS) Anträge an die Ethikkommission klinischer Studien Bestimmung des Forschungszentrums (öffentlich oder privat) Koordination multizentrischer Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Prüfplans Präsentation und Verteidigung des Projekts gegenüber der Ethikkommission Unterstützung bei der Auswahl der Probanden Überwachung von Studien Unterstützung bei der Ausarbeitung des Abschlussberichts


BIOZIDE Biozide unterliegen abhängig von Ihrem auf dem Etikett und in der Gebrauchsanweisung angegebenen Nutzungszweck verschiedenen Regulierungen. Neben der Durchführung der erforderlichen Studien kümmert sich Zurko Research um die Vorbereitung aller behördlichen Formalitäten für den Vertrieb von: Antiseptika für gesunde Haut, einschließlich für chirurgische, präoperative Zwecke, sowie Desinfektionsmitteln für Umgebung und Oberflächen, die im klinischen oder chirurgischen Bereich genutzt werden und nicht direkt mit dem Patienten in Kontakt kommen.